Details

Was ist Wirklichkeit?


Was ist Wirklichkeit?


Edition Freiheit / Bibliothek Lebendiges Wissen, Band 4

von: Robert Smajgert

9,00 €

Verlag: Bautz, Traugott
Format: PDF
Veröffentl.: 20.12.2017
ISBN/EAN: 9783959488860
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Die Suche nach der `wirklichen´ Wirklichkeit bleibt bis heute weitestgehend intellektuelle Spekulation und/oder gläubiges Bekenntnis. Insbesondere der damit einhergehende Anspruch auf absolute Wahrheit überfordert Denkfiguren, die Dasein von Sein, Möglichkeit von Notwendigkeit und Realität von Idealismus unterscheiden. So offeriert uns die Ideengeschichte einen äußerst pluralen Begriff mit zum Teil konträren Bedeutungen, der aktuell als Schlagwort vor allem für positivistische und materialistische Strömungen Tatsächlichkeit und Objektivität einfordert, sich gleichzeitig aber als Spielwiese von Subjektivismus und Irrationalität präsentiert.

Der hier vorliegende Band 4 der Reihe `Edition Freiheit´ limitiert Wirklichkeit auf erscheinungsgebundenes (Handlungs)Geschehen in Empfindung, betont dabei die Rolle von Freiheit, thematisiert Wahrnehmungsgehalte von Nicht-Wirklichkeit und enthebt ihr die auferlegte Bürde der Wahrheit. Gleichzeitig skizziert er eine phänoreale Entgrenzung von WirklichkeitsBildung in Raum und Zeit, in der Idee und Wahl als immer währende Bestandteile einer kategorialen Wirklichkeit menschwerdender Natur anzusehen sind, die immer nur im Jetzt geschieht – als GEGENWART!
KURZ GEFASST!

Wirklichkkeit

1. Was ist Wirklichkeit?
Empfindendes (Handlungs)Geschehen in/als Erscheinung und Dasein

2. Woraus besteht Wirklichkeit?
Aus aktuellen und aktiven, empfindenden und raumbewussten Impulsgebungen

3. Wo geschieht Wirklichkeit?
In und als Gegenwart

4. Warum gibt es Wirklichkeit?
Aus `Freiheit´

5. Wie formiert sich Wirklichkeit?
In unterschiedlichsten Verdichtungsgraden sich ergänzender bis antagonistischer Fühlstrukturen, die sich in unkörperlicher, feinstofflich-geistiger und/oder grobstofflich-materieller Erscheinung zeigen

6. Gibt es nur eine Wirklichkeit?
Nein, sondern so viele Wirklichkeiten, wie es unterschiedliche Erscheinungen gibt

7. Gibt es eine richtige Wirklichkeit?
Nein, denn es gibt keine falsche Wirklichkeit

8. Gibt es noch etwas anderes als Wirklichkeit?
Ja, Nicht-Wirkliches

9. Lässt sich Wirklichkeit begreifen?
Ja

10. Lässt sich Wirklichkeit gestalten?
Zwingend

11. Sind wir unsere Wirklichkeit?
Ja

12. Welche Rolle spielt das Fühlen für die Wirklichkeit?
Es ist stets ihr Ausgangspunkt und immer ihre Erfüllung

13. Macht es Sinn über Wirklichkeit hinaus zu denken?
Das ist eine Frage des erscheinungsabhängigen Freiheitsanspruches

14. Ist Wirklichkeit determiniertes Schicksal?
Nein

15. Lassen sich Dasein und Leben vollständig durch Wirklichkeit erklären?
Ja

16. Warum erfährt und interpretiert unser Menschwerden(unsere) Wirklichkeit nicht angemessen?
Aus mangelnder Neigung

17. Wo/Wie verortet sich in der Wirklichkeit die Wahrheit?
Als spezifisches WirklichkeitsGeschehen, das auf eine Entschlüsselung und Verfügbarkeit universaler Wirkmechanismen zielt, um `das Bessere´ zu erreichen

18. Wie grenzt sich Wirklichkeit gegenüber Dasein, Erscheinung, Nicht-Wirklichkeit, Werden, Sein, Realität, Wille, Wahrheit, Freiheit, Fühlen, Bewusstheit und Raum ab?
Durch wahrnehmungsgestützte, aufrichtige und konsequente Begriffsbildung und Bedeutungsanwendung

19. Kann Wirklichkeit unwirklich sein?
Nein, selbst in der Erzeugung von Nicht-Wirklichem, ist sie w i r k l i c h

20. Was hat Wirklichkeit mit Versenkung zu tun?
Als empfindendes (Handlungs)Geschehen in Erscheinung und Dasein emaniert Wirklichkeit in/durch bewusstseinsgeführte Versenkung und Zuwendung auf den Gegenstand/Zustand der Wahrnehmung

21. Welche Stellung hat das Menschwerden innerhalb der Wirklichkeit(en)?
Es zeigt sich als Zustand spezifischen Wahlvermögens, das sich als (universale) Freiheitsveranlagung erfahren kann, ja sogar muss

22. Wie sollten wir mit einem Wissen über den hier dargestellten Wirklichkeitscharakter im Alltag umgehen?
Menschwerdend

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Towards a Philosophy of Digital Media
Towards a Philosophy of Digital Media
von: Alberto Romele, Enrico Terrone
PDF ebook
95,19 €
A Conceptual and Therapeutic Analysis of Fear
A Conceptual and Therapeutic Analysis of Fear
von: Sergio Starkstein
PDF ebook
95,19 €
Big Data und Gesellschaft
Big Data und Gesellschaft
von: Barbara Kolany-Raiser, Reinhard Heil, Carsten Orwat, Thomas Hoeren
PDF ebook
42,99 €