Details

Carl Spitteler


Carl Spitteler

Ezähler, Denker, Redner. Ein Lesebuch

von: Philipp Theisohn, Stefanie Leuenberger, Peter von Matt

18,99 €

Verlag: Nagel & Kimche
Format: EPUB
Veröffentl.: 11.03.2019
ISBN/EAN: 9783312011247
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 472

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

2019 jährt sich die Verleihung des Nobelpreises für Literatur an den Schweizer Autor Carl Spitteler zum hundertsten Mal – willkommener Anlass, an den vielseitigen Erzähler und seine noble Gesinnung zu erinnern und sich mit seinem vielseitigen Werk zu befassen.
Carl Spitteler (1845?–1924) war ein Vorausdenker. Ein Atheist, der Theologie studierte. Sein Lebensnerv aber war die Liebe zur Poesie. Seine berühmte Brandrede, die er 1914 gegen die Kriegsbefürworter und für die Schweizer Neutralität hielt, rang er sich ab – er war zuallererst Dichter, scheute die Öffentlichkeit. Spitteler ist der einzige gebürtige Schweizer Schriftsteller, der je mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde – für ein Werk, das zu entdecken sich bis heute lohnt. Einst Schüler des bedeutenden Kunsthistorikers Jacob Burckhardt, war er Dichter, Epiker, Feuilletonist, Literaturkritiker, Komponist und Zeichner, und er war ein Unbestechlicher. – Anhand eines Querschnitts durch sein vielschichtiges Werk machen die
Herausgeber Stefanie Leuenberger, Philipp Theisohn und Peter von Matt das Denken und Wirken dieses herausragenden Mannes zugänglich und vergegenwärtigen ihn als streitbaren, vernunftbetonten Individualisten – ein Meilenstein der Schweizer Moderne von überraschender Aktualität.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Johann Wolfgang von Goethe: Die Wahlverwandtschaften
Johann Wolfgang von Goethe: Die Wahlverwandtschaften
von: Johann Wolfgang von Goethe, Sven Görtz
ZIP ebook
19,95 €
Liebeswasser
Liebeswasser
von: Beatrice Meyer
EPUB ebook
12,99 €
Stefan Zweig: Sternstunden der Menschheit
Stefan Zweig: Sternstunden der Menschheit
von: Stefan Zweig, Sven Görtz
ZIP ebook
19,95 €