Details

Die Bibel. Das Projekt


Beschreibungen

Die Bibel als akustisches Kaleidoskop

Die Bibel ist voller Geschichten von Wundern, Helden und Widersprüchen, die seit jeher zur künstlerischen Auseinandersetzung eingeladen haben. In diesem großangelegten Projekt des Hessischen Rundfunks erzählen Schriftsteller und Künstler die biblischen Geschichten aus einer gegenwärtigen Perspektive. Sie lassen einen Philologenkongress mit einem Pfingstwunder platzen, schicken Abraham mit seinen beiden Frauen Sarah und Hagar zum Familientherapeuten, erschaffen einen schreibenden Paulus, der verzweifelt die Einheit der Christen zu erhalten sucht. In 21 Hörspielen entfaltet sich die ganze Welthaltigkeit, Klugheit, Tragik und, ja, auch Komik der biblischen Geschichten, die heute immer noch die Folie abendländischen Erzählens darstellen. Ebenfalls enthalten sind 21 Essays namhafter Theologen und Religionswissenschaftler.

Als Sprecher sind in den Hörspielen neben vielen anderen zu hören: Ulrich Noethen, Dörte Lyssewski, Corinna Kirchhoff, Edith Clever, Werner Wölbern, Michael Rotschopf, Stefan Hunstein, Ingo Hülsmann, Barbara Nüsse, Felix von Manteuffel, Blixa Bargeld, Corinna Harfouch, Sylvester Groth, Hans Peter Hallwachs und Michael Mendl.

(Laufzeit: ca. 28h 27)
einhold Batberger war Writer in Residence am Allegheny College und an der Bowling Green State University.Dietmar Dath veröffentlichte Romane, sowie weitere Texte, u.a. die Streitschrift "Maschinenwinter" und die "BasisBiographie Rosa Luxemburg".Michael Farin schreibt und produziert Hörspiele. Seine Bearbeitung von "Metropolis" wurde 2001 Hörspiel des Jahres.Werner Fritsch ist Autor des Romans "Cherubim". Sein Hörspiel "Enigma Emmy Göring" wurde 2006 Hörspiel des Jahres und erhielt den ARD-Hörspielpreis.Barbara Honigmann wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Kleist-Preis, dem Max-Frisch-Preis sowie dem Ricarda-Huch-Preis.Navid Kermani ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und erhielt 2015 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.Hermann Kretzschmar ist Mitglied des Frankfurter Ensemble Modern, Pianist und Komponist. Brigitte Kronauer schrieb die gefeierten Romane "Teufelsbrück" und "Gewäsch und Gewimmel". 2005 wurde ihr der Georg-Büchner-Preis verliehen.Sibylle Lewitscharoff erhielt für ihre Erzählung "Pong" den Ingeborg-Bachmann-Preis, für "Apostoloff" den Preis der Leipziger Buchmesse .Terézia Mora erhielt für ihr literarisches Debüt "Seltsame Materie" den Ingeborg-Bachmann-Preis, für ihren Roman "Das Ungeheuer" den Deutschen Buchpreis.Doron Rabinovics Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Jean Améry- und dem Anton Wildgans-Preis.Klaus Reichert war Professor für Anglistik und 2002-2011 Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.Patrick Roth verfasste z.B. den Roman "Sunrise. Das Buch Joseph" Für sein literarisches Schaffen wurde er u. a. mit einigen Poetikdozenturen ausgezeichnet.Marianna Salzmann erhielt u. a. den exil-DramatikerInnenpreis der Wiener Wortstaetten und den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker.Arnold Stadler wurde neben weiteren Preisen mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Er verfasste u.a. die "Feuerland"-Trilogie.Marlene Streeruwitz erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bremer Literaturpreis. Von ihr stammt "Die Schmerzmacherin".Oliver Sturm ist Hörspielregisseur und verfasst oft auch die Texte zu seinen Inszenierungen, die häufig Hörspiel des Monats werden.Lothar Trolle war Hausautor am Schauspiel Frankfurt und Berliner Ensemble. Er erhielt u. a. den Hörerpreis der Akademie der Künste.Anne Weber veröffentlichte z. B. "Ida erfindet das Schießpulver" und "Luft und Liebe". Sie schreibt auf deutsch und französisch.Robert Wilson schrieb u. a. die Oper "Einstein on the beach". Er wurde für den Pulitzer Preis nominiert und mit dem Verdienstkreuz der BRD geehrt.Feridun Zaimoglu erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Berliner Literaturpreis. Von ihm stammen die Romane "Leyla" und "Liebesbrand".Walter Renneisen, geboren 1940, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie. Nach seinem Besuch der Westfälischen Schauspielschule bekam er feste Engagements in Bochum, Dortmund und Darmstadt. Seit 1977 ist er als freier Schauspieler tätig. Fernsehzuschauer kennen ihn aus Serien wie "Der König" oder "Rote Erde" oder sowie von seinen Gastrollen in "Tatort", "Der Alte" u.v.m. Dass Walter Renneisen auch ein gefragter Sprecher ist, beweisen die mehr als 200 Hörspiele, in denen er mitwirkte. 1985 erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden, 1995 den Adolf-Grimme-Preis.Blixa Bargeld, Frontmann von Einstürzende Neubauten, sowie Autor, Schauspieler, Performer und Dozent, war zuletzt verstärkt im Theater tätig und inszenierte z. B.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Gott spielt in meinem Leben keine Rolle - er ist der Regisseur
Gott spielt in meinem Leben keine Rolle - er ist der Regisseur
von: Maria Luise Prean-Bruni, Johanna Klöpper
ZIP ebook
13,99 €
Exodus 1947
Exodus 1947
von: Christian Mörken, Frank Felicetti, Peter Borges, Michelle Dostal, Jochen Stöckle
ZIP ebook
10,99 €
Musikgeschichten
Musikgeschichten
von: Jörg Streng
ZIP ebook
10,99 €