Details

Federwelt 111, 02-2015


Federwelt 111, 02-2015

Zeitschrift für Autorinnen und Autoren
Federwelt, Band 111

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Die FEDERWELT ist die Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie wendet sich an Schreibanfänger und Fortgeschrittene, Selfpublisher und VerlagsautorInnen und bietet Orientierung im Literaturbetrieb.
Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die beliebte "Textküche" (siehe unten). Außerdem gibt es einen Terminkalender mit Informationen über Literaturwettbewerbe und -stipendien, Rezensionen von Schreibratgebern sowie einen Kleinanzeigenteil.
Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben.
2015 erscheint die Federwelt bereits im 18. Jahrgang; Auflage je Heft: 3.000 Exemplare.

Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember)

Chefredaktion: Anke Gasch
Herausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin Verlag

Jahresabonnement Print 2015: 39 Euro (Inland; inkl. Versand), 51 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 6,90 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 Euro

Weitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Website der "Autorenwelt" unter "Magazine".

Zur "Textküche": Schreibprofis, in jeder Folge andere, kommentieren Texte, die noch nicht ganz rund sind. Lektoratsarbeit also auf dem Präsentierteller - ein besonderes Schmankerl für alle, die Buchstaben lieben.
Themen der Textküche:
- Folge 20: der historische Roman
- Folge 19: Schreiben fürs Theater
- Folge 18: Kurzkrimis und Kurzthriller
- Folge 17: Szenen geschickt verbinden
- Folge 16: Richtig würzen mit Adjektiven und Adverbien (Heft 107/August 2014) mit Stephan Waldscheidt. Zutatenliste: Hans Peter Roentgen
- Folge 15: Innere Beweggründe nachvollziehbar schildern (Heft 106/Juni 2014) mit Thirza Albrecht. Zutatenliste: Astrid Rösel
- Folge 14: Erzählenswerte Konflikte (Heft 105/April 2014) mit: Susanne Pavlovic und Philipp Bobrowski
Artikel und Interviews:
- Druck ist (nicht) gut für dich. Hart an der Deadline. Pro und Kontra von und mit Nina George.
- Schreiben als Entwicklungsprozess. Texte, die sich flüssig lesen lassen, entstehen nur durch harte, bisweilen schweißtreibende Überarbeitungen. Von Simon André Kledtke.
- Mit Freude weiterschreiben - auch wenn der gewünschte Erfolg ausbleibt. Ein Beitrag von Ulrike Schheuermann.
- Dreizehn AutorInnen unter einem "Löffel". Warum ich als Selfpublisherin eine Anthologie herausgegeben habe. Manuela Wirtz im Gespräch mit Anke Gasch.
- Abenteuer Co-Autorenschaft. Ein Erfahrungsbericht von Heidemarie Brosche und Ramona Jakob.
- Recherche leicht gemacht (Teil 3). "Was muss jetzt eigentlich in den Text?" Der Recherchefachmann Niels Kolditz packt aus.
- Blogg dein Buch! Von Lesenetzwerken, Verkaufszahlen und Ruhm. Von Angelika Lonnemann.
- Digitale Kommunikation für AutorInnen. Annette Schwindt skizziert die Bausteine für eine sinnvolle und nachhaltig konzipierte digitale Kommunikation für AutorInnen.
- Test: Livescribe 3 Smartpen. Hürdenlauf mit Dame und Herr. Live getestet von Ingrid Haag.
- So kommt Ihr Buch in die Lokalzeitung. Petra Hartmann, Journalistin und Autorin, gibt Tipps für die Pressearbeit vor Ort.
- Originelle Figuren und Völker in der Fantasy. Alle schon da gewesen?! Ein Beitrag von Philipp Bobrowski.
- "Es steht halt im Regal". Von der Schwierigkeit, das eigene Buch im stationären Buchhandel zu platzieren. Von Jens Brehl.
- AutorInnen daheim. Diesmal: Tanja Kinkel

Textküche mit Gasch & Co.:
Folge 20: der historische Roman. Textprofi: Svenja Heneka, Zutatenliste: Titus Müller

Kolumnen:
- Rechtskolumne: Fragen Sie Professor Lutz! Folge 6: Schutz vor Ideenklau
- Fit fürs Marketing mit Martina Troyer. Folge 2: Wie spreche ich BloggerInnen an?
- Stilsicher werden mit Thorsten Hinck. Folge 10: Show, don't tell!
- Rezitationskurs von Michael Rossié. Folge 51: der Raum
- Reich werden mit Goetz Buchholz. Diesmal: Steuererklärung - muss ich? - darf ich? - soll ich?
- Die Kummerecke. Von und mit Dr. Erika von Eichkamp-Luchterfisch.
- Aufruf: Selbstzensur jetzt! Glosse von Stephan Waldscheidt
- Impulsbar: Wir servieren die Impulse, Sie schreiben. 14. Impuls: Die bestmögliche Erzählfolge bedenken

Außerdem:
- Terminkalender: Wettbewerbe und Stipendien
- Kurzmeldungen
- Kleinanzeigen
Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Einzelhefte (zum Preis von 6,90 Euro) oder ein Abonnement (zum Preis von 42 Euro pro Jahr) können Sie direkt beim Uschtrin Verlag erwerben. Als PDF zum Download erhalten Sie die FEDERWELT in zahlreichen E-Book-Shops. Ein PDF kostet 4,99 Euro.
Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel.

Sie möchten in der Federwelt inserieren? Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage der Federwelt sowie auf der Homepage des Uschtrin Verlags.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Journeys to a Graveyard
Journeys to a Graveyard
von: Derek Offord
PDF ebook
117,69 €
Temporality in Life As Seen Through Literature
Temporality in Life As Seen Through Literature
von: Anna-Teresa Tymieniecka
PDF ebook
171,19 €