Details

Osteoporose beim Hund Knochenschwund behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde


Osteoporose beim Hund Knochenschwund behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde

Ein homöopathischer und naturheilkundlicher Ratgeber für den Hund

von: Robert Kopf

3,99 €

Verlag: Bookrix
Format: EPUB
Veröffentl.: 20.04.2018
ISBN/EAN: 9783739663500
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 66

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Osteoporose bedeutet "poröser Knochen". Ein wichtiges Merkmal ist die Abnahme der Knochendichte durch den übermäßig raschen Abbau der Knochensubstanz und Knochenstruktur. Das Gleichgewicht zwischen Auf- und Abbau ist gestört. Hinweise auf eine Osteoporose sind Schmerzen in Knochen und Wirbelsäule, Fehlhaltung, Knochenbrüche treten schon bei leichten Missgeschicken auf, Wirbelbrüche und Muskelverspannungen.
Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seinem kranken vierbeinigen Freund ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Knochenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen den Hund wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seinen Hund so gut wie der Hundehalter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um eine Osteoporose zu behandeln und die Schmerzen zu lindern.
In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Osteoporose beim Hund mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung.Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihren Hund.
Osteoporose bedeutet "poröser Knochen". Ein wichtiges Merkmal ist die Abnahme der Knochendichte durch den übermäßig raschen Abbau der Knochensubstanz und Knochenstruktur. Das Gleichgewicht zwischen Auf- und Abbau ist gestört. Hinweise auf eine Osteoporose sind Schmerzen in Knochen und Wirbelsäule, Fehlhaltung, Knochenbrüche treten schon bei leichten Missgeschicken auf, Wirbelbrüche und Muskelverspannungen.Was uns Menschen hilft, kann auch bei Tieren erfolgreich eingesetzt werden. Wer seinem kranken vierbeinigen Freund ohne Chemie und mögliche Nebenwirkungen helfen möchte, sollte es deshalb mit der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) versuchen. Beide Therapien aktivieren den Knochenstoffwechsel, die Selbstheilungskräfte und bringen den Hund wieder ins Gleichgewicht. Niemand kennt seinen Hund so gut wie der Hundehalter selbst. Deshalb findet er schnell das passende Mittel, um eine Osteoporose zu behandeln und die Schmerzen zu lindern.In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Osteoporose beim Hund mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung.Jedes Tier ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich und behandelt nicht nur einzelne Symptome. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit für Ihren Hund.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Kätzisch für Nichtkatzen
Kätzisch für Nichtkatzen
von: Martina Braun
EPUB ebook
6,99 €
Guter Rat ist leise
Guter Rat ist leise
von: Angie Mienk
EPUB ebook
6,99 €
Hündisch für Nichthunde
Hündisch für Nichthunde
von: Martina Braun
EPUB ebook
5,99 €