cover

Image

Manuela Zaitz

Neues aus der Trickschule für Hunde

Gute Ideen und spannende Beschäftigung

Image

Impressum

 

 

 

 

 

Image

Inhalt

Einleitung

Tricks

Nicken

Knicks

Voraus

Anschleichen

Strecken

Umarmen und festhalten

Seitwärts gehen

Buch umblättern

Singen

Kopf auflegen

Gegenstände an einem bestimmten Ort ablegen

Verstecken/Kuckuck

Bring es zu …

Schau

Körbchen hochziehen

Waschbär

Tür schließen

Hinterbein heben

Schleck

Auf den Hinterbeinen laufen

Auf den Vorderbeinen laufen

Werfen

Schubsen

Rückwärts um den Menschen und um Gegenstände gehen

Buddeln

Durch einen rollenden Reifen springen

Gegenstand festhalten

Gegenstände festhalten für Könner

Gegenstände umrunden

Rolle, und der Hund springt darüber

Wecker

In einer Kiste verstecken

Rolle schieben

Mütze abnehmen

Knoten öffnen

Teppich ausrollen

Wasser zapfen

Glocke läuten

Sprechen

Hupen

Küsschen geben

Würste apportieren

Rechnen

Wäsche abnehmen

Mit dem Schwanz wedeln

Kopf schief legen

Zudecken

Auf die Füße springen

Flasche aufdrehen

Podesttraining

Grundkommandos

Nimm

Touch

Stups

Zieh

Bring

In die Hand geben

Auf

Ab

Halt

Tipps für Trickser

Wie lange dauert es denn?

Castings, Turniere und andere Auftritte

Ist Tricksen eigentlich gut für Hunde?

Danke

Über die Autorin

Image

Image

Einleitung

Einleitung

Liebe Trickser,
 
da ist es also, Neues aus der Trickschule, das zweite Buch zum unerschöpflichen Thema Hundetricks. Als ich begann, den ersten Teil zu schreiben, ahnte ich nicht, wie erfolgreich das Buch werden und dass ich so bald schon einen zweiten Teil schreiben würde.

Ich bin begeistert zu sehen, wie viel Spaß Mensch und Hund am sogenannten Trickdogging haben. Viele Mensch-Hund-Teams habe ich in den vergangen Jahren begleitet und viele neue Tricks gesehen. Ich bin immer überrascht, auf welche Ideen man kommen kann und zu welch komplexen Handlungen manche Teams fähig sind. Mir gefällt die unglaubliche Vielfalt, für jeden Hund ist etwas dabei; selbst wenn der Hund ein Handicap hat, kann man Tricks auswählen, die im Bereich seiner Möglichkeiten liegen. Keine andere Beschäftigungsmöglichkeit für Hunde kann man derart flexibel variieren und auf die Persönlichkeit von Hund und Halter abstimmen.

Dieses Buch ist die Fortsetzung der Trickschule für Hunde. Es enthält Tricks, die in dem vorangegangenen Buch noch nicht erklärt wurden und teilweise auch in den Filmhundebereich hineingehen.

Mein Wunsch war es, dass beide Bücher unabhängig voneinander gelesen werden können, ohne dass man das jeweils andere besitzen muss. Dazu ist es allerdings notwendig, manche der Grundbegriffe zu wiederholen. Diese habe ich im Kapitel Grundkommandos für Sie zusammengestellt, sodass Sie jederzeit darauf zurückgreifen können, sollten Sie das erste Buch noch nicht kennen.

Auch das ein oder andere Grundsätzliche zum Lernverhalten wird in Ansätzen noch einmal aufgegriffen. Haben Sie den ersten Teil bereits gelesen, können Sie sogleich mit dem Trickteil loslegen. Ich wünsche Ihnen und insbesondere Ihren Hunden viel Spaß.

Manuela Zaitz