Leben ohne Essanfälle

Wie Du keine Essanfälle mehr hast, Dich einfach gesund ernährst und so Dein Wunschgewicht leicht erreichst!

von Claus Longerich

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der
Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind
im Internet unter http://d-nb.de abrufbar.

Für Fragen und Anregungen: claus.longerichbooks@icloud.com

1. Auflage 2018
© 2018 Claus Longerich, alle Rechte vorbehalten
Moosstrasse 60, A - 5020 Salzburg

Satz, Lektorat: Sarah Gut
Umschlaggestaltung: Lisa Monroe / Elite Design

Impressum / Haftungsausschluss:

Leben ohne Essanfälle - Wie Du keine Essanfälle mehr hast, Dich einfach gesund ernährst und so Dein Wunschgewicht leicht erreichst!

Der Autor hat bei der Erstellung dieses Buches Informationen und Ratschläge mit Sorgfalt recherchiert und geprüft, dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Die Benutzung dieses Buches und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Haftungsansprüche gegen den Autor für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen bzw. die Nutzung fehlerhafter und / oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Rechts- und Schadenersatzansprüche sind daher ausgeschlossen. Das Werk inklusive aller Inhalte wurde unter größter Sorgfalt erarbeitet. Der Autor übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Druckfehler und Falschinformationen können nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Autor übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte des Buches, ebenso für Druckfehler. Es kann keine juristische Verantwortung sowie Haftung in irgendeiner Form für fehlerhafte Angaben und daraus entstandenen Folgen vom Autor übernommen werden. Zum Zeitpunkt der Verwendung waren keinerlei illegale Inhalte auf den Webseiten vorhanden. Alle zur Verfügung gestellten Informationen (alle Gedanken, persönliche Geschichten und Erlebnisse, Prognosen, Kommentare, Hinweise, Ratschläge etc.) dienen allein der Bildung und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann in jedem Einzelfall trotzdem nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln sie eigenverantwortlich.

KAPITEL 1 ESSANFÄLLE VERMEIDEN

Warum abnehmen und wie Essanfälle vermeiden?

Ich spreche in diesem Buch bewusst über eine Diät und danach ein in den Alltag eingebautes Fasten, da ein erreichen und halten des Ideal- und Wohlfühlgewichts eine wichtige Voraussetzung ist, unkontrollierte Essanfälle und emotionales Essen komplett zu vermeiden. Daher geht es um das Abnehmen und Erreichen deines persönlichen Wohlfühlgewichts. Dadurch wirst du innerlich ausgeglichener und beugst den Essanfällen physisch und psychisch vor.

Bevor du nun mit einer Diät anfängst und keine Essanfälle mehr haben möchtest, solltest du dich kurz mit der Sinnfrage „Warum?“ beschäftigen. Wozu ist das wichtig?

Stelle dir vor, du möchtest ein Brot backen, weißt aber nicht genau, was für eine Sorte und legst trotzdem mit dem Zubereiten los. Wie hoch liegt die Wahrscheinlichkeit, das das Brot gelingt? Nicht sehr hoch, oder?

Und wegen dem Warum - nun ja, ehrlich gesagt, wer will schon keine schlanke Figur haben!

Doch wir alle haben verschiedene Gründe, die uns dazu motivieren.

Stelle dir also nun die Frage: „Warum möchte ich abnehmen und wie kann ich Essanfälle vermeiden?“

Mögliche Antworten wären:

- „Eine schlankere Figur steigert mein Selbstbewusstsein.“

- „Ich bin nicht mehr der/dieselbe, seit ich zugenommen habe.“

- „Ich möchte nicht mehr vom Essen beherrscht werden.“

- „Ich möchte mehr auf meine Gesundheit achten.“

- „Ich habe das Gefühl, meine Mitmenschen lästern über meine Figur.“

Hast du deinen Grund genau formuliert, so bekommst du ein klares Bild von deinem Ziel und wie du dich dorthin bewegen kannst. Anfangs führt man eine Diät mit viel Enthusiasmus, der aber leider in den meisten Fällen nach 1-2 Wochen wieder verblasst.

In solchen Momenten solltest du dir vergegenwärtigen, was du mit der Diät eigentlich anstrebst. Daraus kannst du die nötige Motivation schöpfen, um am Ball zu bleiben.

Außerdem wirst du dich zum Schluss an deinen Ergebnissen viel mehr erfreuen.

Wenn du nicht genau weißt, wozu du kämpfst, wirst du den Erfolg nach der Schlacht nicht richtig genießen können. Egal, wofür du eine schlankere Figur haben möchtest, vergiss nicht: Der beste Grund zum Abnehmen ist für deine eigene Zufriedenheit und nicht für deine Mitmenschen oder eine bestimmte Person. Dein persönliches Wohlbefinden ist die beste Motivation!

Warum brauchst du dieses Buch?

Wir leben in einer stressigen Welt, verbringen immer mehr Zeit auf dem Arbeitsweg und haben immer weniger Zeit für uns selbst. Wegen Stress und Zeitmangel schieben wir unsere persönlichen Bedürfnisse einfach beiseite.

Wie können wir die Kontrolle über Gesundheit und Körper zurückgewinnen?

Körperliches und seelisches Wohlbefinden fangen mit einer gesunden Ernährung und ausreichender Bewegung an. Dieses Prinzip werden wir hier zusammen im Detail durchgehen.

Was du mit diesem Buch erreichst

Kurz gesagt, du wirst abnehmen und deine Traumfigur erreichen. Zusätzlich wirst du auch innere Ruhe aufbauen und mit einfachen Körperübungen wie Yoga, Tabata und mehr den besseren Kontakt zu deinem Körper aufbauen.

Nicht falsch verstehen – ein bisschen musst du dafür schon arbeiten. Doch bald wirst du auf den Geschmack kommen und den Prozess zur Traumfigur in vollen Zügen genießen. Hier wirst du alles über einen gesunden Lebensstil lernen.

Nichts ist wichtiger, als sich mit dem richtigen Wissen über Gesundheit und Wohlbefinden zu versorgen. Du lernst, wie du die richtige Diät effizient im Alltag umsetzen kannst.

Wozu ist schließlich Theorie gut, wenn uns niemand verrät, wie wir sie umsetzen sollen?

Was dich in diesem Buch erwartet

Schritt für Schritt gehen wir den Geheimnissen eines gesunden Lebensstils nach. Zunächst lernst du, gesunde und schädliche Diäten voneinander zu unterscheiden.

Dann schauen wir uns die Grundsteine einer schnellen und zugleich nachhaltigen Diät an und die Tipps und Tricks für schlaues Abnehmen.

Daraufhin machen wir uns mit den Nährstoffen vertraut.

- Wie viele Kohlehydrate soll man essen?

- Wann ist die beste Zeit für ein Dessert?

- Was essen bestimmte Kulturen weltweit, um schlank zu bleiben?

Mit diesem Wissen wirst du in der Lage sein, deinen Speiseplan selbstständig und nach Geschmack anzupassen.

- Was, wenn der Heißhunger an die Tür klopft?

Tipps und Tricks dazu findest du ebenso hier.

Dann zu den Sportarten! Keine Angst, du brauchst kein Abo beim Fitnessstudio. Du erfährst, wie du ohne zusätzlichen Zeitaufwand mehr Bewegung in den Alltag bringst und den Spaß am Training entdeckst.

Folglich lernst du, die Kombination Ernährung-Sport zu deinem Vorteil zu nutzen und die schlanke Figur auch zu behalten.

Lass uns nun mit dem Abnehmen und dem Vermeiden von Essanfällen beginnen!

Claus

KAPITEL 2 SCHNELL UND GESUND ABNEHMEN

Gesundes Abnehmen – so bitte nicht!

Hin und wieder tauchen Diäten auf, die schnelle Ergebnisse versprechen. Mit ihnen nimmt man zwar blitzschnell ab, doch man zahlt einen hohen Preis: Die Kilos kommen genauso schnell wieder zurück. Wir sprechen von sogenannten Magerdiäten. Meist sind sie mit Titeln wie „In 5 Tagen 5 Kilo abnehmen“ versehen.

Hier einige Beispiele:

- Tag 1 – nur Früchte essen, mit Ausnahme von Bananen und Trauben

- Tag 2 – nur rohes Gemüse

- Tag 3 – zwei Scheiben Vollkornbrot mit Käse, dazu 2 Gläser Milch

- Tag 4 – Blumenkohlsuppe

- Tag 5 – ein bisschen von allem

Diese und ähnliche Diäten klappen nie, weil du:

  1. den Stoffwechsel traumatisierst, indem du deinen Körper in eine Krisensituation bringst. Der Stoffwechsel glaubt, du befindest dich in einer lebensbedrohlichen Situation und beginnt, Körperfett abzubauen für lebenswichtige Energie: Atmung, Muskelbewegung, Körpertemperatur.

  2. Sobald du wieder wie gewohnt isst, wird der Stoffwechsel alles in Fett umwandeln, um für mögliche Wiederholungen solcher lebensbedrohlichen Situationen alles sicher zu speichern.

  3. Mit solchen Diäten du nicht lange überlebst. Das Erste was man nach Vollendung einer Magerdiät will ist, sich wieder in alte Essgewohnheiten zu stürzen.

  4. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und braucht eine realistische und nachhaltige Routine. Essgewohnheiten machen keine Ausnahme.

    In solch kurzer Zeit kannst du unmöglich die richtige Einstellung für einen neuen Lebensstil entwickeln. Eine ernsthafte und effiziente Diät ist die, die du nicht nach bereits 5 Tagen beenden willst.

Gesundes Abnehmen – so wird’s richtig gemacht!

Die richtige Diät steht in entgegengesetzter Position zu oben besprochenen Blitzdiäten.

Präge dir folgende Aussagen ein:

- Eine gesunde Diät ist ausgewogen, enthält also alle Nährstoffe im Tagesbedarf.

- Eine gesunde Diät macht satt.

- Eine gesunde Diät ist realistisch, eine Hokus Pokus Diät gibt es nicht.

- Eine gesunde Diät ist langanhaltend.

- Eine gesunde Diät ist ein Lebensstil, keine vorübergehende Kur.

Eine gesunde Diät ist genießbar, nachher wird man sich ein Leben ohne eine gute Ernährung nicht mehr vorstellen können.

Grundlegende Tipps zum schnellen Abnehmen

Eine erfolgreiche Diät ist wie eine Maschine: Sie besteht aus vielen Teilen. Darunter gibt es bestimmte Teile, die für eine schnelle und reibungslose Funktion zuständig sind. Schließt man diese Teile aus, so kommt man – wenn überhaupt - nur schleppend voran.

Folge diesen Tipps und Tricks und du wirst deine Diät garantiert beschleunigen und das Fett wegbekommen!

Warmes Wasser mit einem Spritzer Zitronensaft

Die Wissenschaft dahinter:

Du fragst dich wohl, was warmes Wasser schon anstellen kann?

Beim Trinken von warmem Wasser wird die Gallenblase stimuliert und bereitet den Körper für eine reibungslose Verdauung vor.

Wir bestehen zu 70% aus Wasser. Etwa 15-30 Minuten vor einer Mahlzeit, trinke ein Glas warmes Wasser mit einem Spritzer Zitrone. So werden deine inneren Organe im Verdauungssystem hydriert, ‚eingeölt‘ und werden dann auf höchster Kapazität arbeiten.

Zitrone enthält Zitronensäure. Wenn man Hunger hat, sammelt sich Säure im Magen an. Wenn zwei Säuren aufeinandertreffen, werden sie basisch.

Der Effekt: Der Magen entspannt sich, ist bereit für eine optimale Verdauung, der Appetit wird reduziert und Magengeschwüre werden vorgebeugt.

Was du brauchst:

Habe immer mindestens 2 Zitronen in der Küche verfügbar. Mache dir aus der Nutzung des Wasserkochers eine Gewohnheit, auch im Sommer.

Wie du es umsetzt:

Morgens vor dem Frühstück, fülle ein Glas zu 2/3 mit Trinkwasser bei Zimmertemperatur. Gieße 1/3 kochendes Wasser und gebe 2 Löffel frisch gepressten Zitronensaft dazu. Mit einem Löffel leicht rühren.

Grüner Tee

Die Wissenschaft dahinter:

Es ist weitgehend bekannt, das grüner Tee gut für die Gesundheit ist. Grüner Tee ist sehr reich an Antioxidantien, Tein und Mineralien. Antioxidantien kämpfen gegen die Effekte von freien Radikalen.

Freie Radikale sind Substanzen, die den Alterungsprozess der Zellen beschleunigen. Freie Radikale stecken hinter vielen Krankheiten wie Krebs und inflammatorische Erkrankungen. Eine Tasse Antioxidantien am Tag ist daher wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden.

Tein ist chemisch gesehen fast identisch mit Koffein, stimuliert das Gedächtnis und hilft beim Konzentrieren und Lernen. Außerdem unterstützt Tein die Verdauung und beseitigt leichte Kopfschmerzen.

Was du brauchst: