Details

Welchen Einfluss hatte der 30-jährige Krieg auf das luterarische Werk von Martin Opitz?


Welchen Einfluss hatte der 30-jährige Krieg auf das luterarische Werk von Martin Opitz?


1. Auflage

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 23.05.2019
ISBN/EAN: 9783668945609
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 11

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 2,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der 30-jährige Krieg war eines der prägendsten Geschehnisse in der Epoche des Barock. Zeitzeugen, wie die Schriftsteller Martin Opitz oder Andreas Gryphius, thematisierten jene Erlebnisse in Ihren Werken und kreierten ein Bild von Gewalt und Zerstörung. Bis in das 20. Jahrhundert befassten sich Schriftsteller und Literaten, wie beispielsweise auch Berthold Brecht in "Mutter Courage und Ihre Kinder", mit dem großen Krieg in Deutschland. Der mächtige Einfluss dieses historischen Ereignisses hinterlässt die Frage, wieso dieser Krieg die Menschen bis heute fasziniert und selbst die Gegenwartsliteratur noch immer inspiriert. Welche literarischen Relikte entsprechen der Realität und welche sind Fiktion oder überspitzt formulierte Worte von traumatisierten Zeitzeugen?

Diese Fragen sollen beantwortet werden, indem der Einfluss des 30-jährigen Krieges am luterarischen Werk von Martin Opitz untersucht wird. Die Diskussion erfolgt anhand seines Textes "Trostgedichte" in "Widerwärtigkeit des Krieges". Da der Autor nicht nur Zeitzeuge war, sondern zudem auch selbst sein Leben lang auf der Flucht vor Vertreibung und Gewalt war, skizziert er in seiner Lyrik ein anschauliches und zugleich grausames Bild der Lebensumstände jener Epoche. Es wird eine kritische Nachforschung angestellt, inwieweit sich realistische Einflüsse in Opitz Trostgedicht widerfinden und welche Haltung die Kritiker der Gegenwart zu jenem geschichtsträchtigen Ereignis einnehmen.
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 2,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Der 30-jährige Krieg war eines der prägendsten Geschehnisse in der Epoche des Barock. Zeitzeugen, wie die Schriftsteller Martin Opitz oder Andreas Gryphius, thematisierten jene Erlebnisse in Ihren Werken ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: